Pflanzenheilkunde
 Heilpflanzen bei Hautkrankheiten oder Magen-Darmerkrankungen

Pflanzenheilkunde - Heilpflanzen für Ihre Gesundheit

Heilpflanzen begleiten den Menschen schon seit Jahrtausenden. Sie sind wirkungsvolle Heilmittel. In meiner Praxis verwende ich überwiegend Heilpflanzen aus unserem Kulturkreis. Diese Heilpflanzen und Wildkräuter wachsen direkt vor unserer Haustür, unserem Lebensraum. 

 

Wir benötigen für die Behandlung von Krankheiten und die Erhaltung unserer Gesundheit keine Pflanzen aus anderen Kulturkreisen. Die Menschen z.B. in Asien haben ganz andere Lebensbedingungen, Lebensgewohnheiten und ein anderes Klima. Folglich besitzen Sie auch ihren eigenen Schatz an Heilpflanzen zur Behandlung von Krankheiten.

Pflanzenheilkunde: Tee, Tinktur, Salbe, bachblüten und Homöopathie

In meiner Praxis kommen die Heilpflanzen als Tee, Tinktur, Salbe, als Bachblüten für die Seele und als homöopathische Mittel zum Einsatz. Giftpflanzen, wie beispielsweise die Tollkirsche oder der Eisenhut sind in der Homöopathie hervorragende Heilmittel. Schon Paracelsus (1493 - 1541) hat gesagt: „Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist.“

 

Zu Beginn einer jeden Behandlung erfolgt eine ausführliche Anamnese, mit Fragen zu Ihren Lebensgewohnheiten und Ihren akuten oder chronischen Beschwerden. Mein Ziel ist es, die passenden Heilpflanzen ganzheitlich und individuell auf Sie abgestimmt, auszuwählen. 

Ich freue mich, Sie kennenzulernen und Sie auf Ihrem Weg zur Gesundheit und der Erhaltung Ihrer Gesundheit zu begleiten!

 Anwendungsmöglichkeiten der Heilpflanzen:

 

  • Ausleitung

  • Entgiftung

  • Kur

  • Hauterkrankungen

  • Magen- und Darmerkrankungen

  • u.v.m.

Pflanzenheilkunde kurz erklärt

Anwendungsgebiete der Heilpflanzen u.a.:

  • Ausleitung

  • Entgiftung

  • Frühjahrskur zur Entgiftung und Entschlackung

  • Herbstkur zur Stärkung des Immunsystems

  • Darmsanierung u.a. nach Gabe von Antibiotika

  • Hauterkrankungen z.B. Ekzeme, Neurodermitis

  • Magen- Darmerkrankungen

  • Erhöhte Leberwerte, erhöhte Cholesterinwerte im Blut

  • Menstruationsstörungen, Kinderwunsch

  • Rheuma, Arthrose

  • Gelenkschmerzen

Baumblüten
Baumblüten

Auch Baumblüten sind essbar

press to zoom
Schafgarbe und Taubnessel
Schafgarbe und Taubnessel

"Frauenpower"

press to zoom
Ringelblume
Ringelblume

Eine hervorragende Hautpflanze

press to zoom